Schädelakupunktur nach Yamamoto - YNSA

Die aus Japan stammende “Neue Schädelakupunktur nach Yamamoto” (YNSA) ist eine Sonderform der Akupunktur, um neurologische Erkrankungen und Schmerzerkrankungen zu behandeln.

 

Indikationen:   

·        Akute und Chronische Schmerzen jeder Form

·        Schmerzen und Mobilisierung von Blockaden im Bewegungsapparat

·        Nervenschmerzen

·        Neurologische Erkrankungen

·        Schlaganfall

·        Depressionen